Servus Leute,

erst einmal ein frohes neues Jahr an Euch. Hoffe Ihr seid alle gut rein gerutscht. In den letzten beiden Tagen, habe ich das Jahr 2015 mal Revue passieren lassen und habe mit einem Lächeln zurück geschaut. Es waren echt viele tolle Shootings, richtig gute Bilder und vor allem so viele neue Leute, die ich kennen lernen und denen ich zusammen arbeiten durfte. Dafür ein dickes Dankeschön. Für 2016 ist auch schon so einiges in Planung. Zum einen möchte ich einfach mehr bloggen und nicht nur die Ergebnisse aus den Shootings zeigen, sondern auch mehr was hier so drum herum passiert.

Fotoreisen stehen in diesem Jahr auch einige an. Bremen, Freiburg und Berlin sind schon so gut wie fix. “Horizonte Zingst” hab ich mir in diesem Jahr fest vorgenommen. Auf der Wunschliste steht auf jeden Fall Prag und die Westküste der USA. Auch wird es 2016 wieder einige Tagestripps geben, so wie auch im letzten Jahr. Eine Fototour mit anderen Fotografen steht auf dem Plan, wo da die Reise hingehen soll, ist aber noch ungewiss.

Videos stehen ebenfalls auf der to Do Liste. Ob es jetzt nur kleine Making Of’s sind oder ein ganzer Mitschnitt von einem Shooting, steht noch nicht fest. Vielleicht wird es auch was ganz anderes werden.

In den letzten Wochen gab es einige gemeinsame Shootings mit Kollegen und genau solche Projekte wird es in 2016 vermehrt geben. Das gemeinsame Arbeiten, gegenseitig helfen, Tipps geben und bekommen und einfach mal dummes Zeug reden. Ihr könnt mir auch gerne ne Nachricht schreiben, wenn Ihr auch Bock auf eine Zusammenarbeit habt.

2015 bin ich durch Zufall zur analogen Fotografie gekommen. Das wird ausgebaut und auch mal ganze Shootings analog stattfinden. Der Reiz das nach 2-3 Duzend Bildern der Film voll ist und man die Ergebnisse nicht sofort sehen kann, man muss sich einfach mehr Zeit für jedes Bild nehmen. Es macht einfach tierisch Spaß.

Natürlich wird es wieder zahlreiche Shootings geben. Einige Ideen sind da, ob extremes Make Up, Rauch oder Levitation, möchte gerne auch bisschen experimentieren. Dürft also gespannt sein, was da so alles kommt.

Genug geschrieben und verraten. Ob das alles so hinhaut wie ich mir das vorstelle, weiß ich leider noch nicht. Aber ich habe auf jeden Fall richtig Bock aufs neue Jahr. Freue mich, wenn ihr mich weiterhin hier, auf Facebook und Instagram begleitet. Ohne euch würde das alles gar nicht funktionieren.
Vielen vielen Dank für eure Unterstützung.
Wenn ihr irgendwelche Wünsche oder Anregungen hab, schreibt mir doch einfach.