Gemoje,

wie sich Prioritäten doch ändern. Vor knapp nem Jahr dachte ich, ich “muss” immer möglichst nur neue Gesichter fotografieren. Heute denke ich da dann doch etwas anders drüber. Für mich sollte es sich die Waage halten. Es macht tierischen Spaß neue Leute kennen zu lernen, neue Menschen zu porträtieren, nun kommt das kleine aber. Aber es ist auch toll auf eine Basis zurückgreifen zu können, da weiß man von vorne herein, das passt und die Bilder werden spitze.
Siehe unten