Gemoje,

eigentlich suche ich ja auch immer wieder neue Gesichter… Modelle… Protagonisten, ja das ist es, Protagonisten, mit denen ich shooten kann. Mit denen ich ein paar Ideen ausprobieren und umsetzen kann. Mit denen ich Serien weiterführen kann.

Schreibe ich ein Shooting auf TfP Basis aus, kommen zB Reaktionen wie “hier” – “ich” – “oh ja” und dann sind die Profile noch auf privat geschaltet. Mhhh, ok, ich kann es verstehen, dass nicht jeder alle Fotos sehen soll, aber dann kann man bei der Antwort doch ein paar Bilder mal mitschicken, oder?
Generell sind ein paar Infos immer mal gut. Wer “kauft” schon die Katze im Sack?

Warum ich TfP Projekte und freie Arbeiten mache? Weil ich mein Portfolio erweitern möchte. Weil ich was neues machen will. Weil ich einfach mal Lust habe zu fotografieren. So arrogant es sich anhört, ich erwarte da aber dann eine Gegenleistung. Engagement muss ebenfalls da sein.

Bei vielen Anfragen habe ich das Gefühl, dass die Person gegenüber einfach nur mal schnell kostenlos ein paar Bilder haben will. Zeigt mir doch einfach, dass es nicht so ist. Das erhöht die Chancen ungemein.

Generell ist wohl die Wertschätzung verloren gegangen. Möchte da nicht alle in eine Schublade stecken, sonst würde ich mich vor einem Shooting nicht teilweise 2 Tage hinstellen, Sets vorzubereiten, zu testen und und und.

Möchte auch kein “So kommst du zu einem TfP-Shooting” Rezept hier schreiben. Aber mach auf dich aufmerksam und bleib aufmerksam, mach dich interessant und bleib interessiert.

Ach und noch etwas. “Wenn du mal wieder jemand suchst, kannst mich gerne fragen!” ist wie in eine Firma zu gehen und zu sagen: “Wenn ihr ne Stelle frei habt, ruft mich an!” Irgendwie etwas sinn frei, wie ich finde. Deswegen macht man Ausschreibungen.

Vielleicht habe ich jetzt einige verschreckt, möglich ja. Aber ich hoffe, dass ich auch darlegen konnte, dass es nicht nur ein geknipse ist, sondern das Leidenschaft, Herzblut und viel Engagement dahinter steckt.

Un wech